First Impression: Cannondale CAADX 2015 SRAM Rival

Cannnondale CAADX 2015

Da ist er, der neue Crosser. Der Winter kann kommen. Es kann nur noch einige Tage dauern, dann ist er mein. Eigentlich wollte ich zuerst über mein Canyon Roadlite 7.0 schreiben, das ich seit Juli fahre, allerdings bin ich schlichtweg noch nicht dazu gekommen. Den letzten kläglichen Rest der Sommersaison wollte ich in meiner Freizeit lieber öfter auf dem Rennrad sitzen, da blieb das mit dem Blog auf der Strecke.

Es ist ein Cannondale CAADX 2015 mit SRAM Rival-Gruppe mit 61er-Rahmenhöhe geworden. Da mich die (eigentlich deutlich günstigere) 105er-Ausstattung mit nachgerüsteten TRP HY/RD-Semi-Hydraulikbremsen beinahe genau so viel gekostet hätte, war mir das Bisschen Aufpreis dann auch egal. Die Seilzug-Scheibenbremsen die die Hersteller per default verbauen sind leider nicht dazu im Stande, einen Menschen mit meiner Masse (derzeit 113kg) zu halten, daher waren sämtliche Einsteigermodelle aus dem Rennen.

Ich komme gerade von magno und bin mit meinem Rad einmal Probe gefahren. Zuerst war er ja skeptisch, dass ich so überzeugt davon war, dass es ein 61er sein sollte - für Crosser ist das definitiv eine enorme Höhe. Beim Ausmessen hat sich das dann aber bestätigt: Ich habe schlichtweg ziemlich lange Beine.

Da ich vom “einmal um den Laden fahren” natürlich keinen wirklichen Eindruck vom Fahrgefühl gewinnen kann, muss ich mich nun gedulden, bis der bürokratische Teil abgeschlossen ist und jobrad das Rad zur Abholung frei gibt. Mein erster Eindruck macht jedenfalls Lust auf mehr. Viel mehr.